Mittagstisch

Heute, am 15.12.2017, bieten wir Ihnen zum Mittagstisch an:

Lasagne

» mehr über unseren Mittagstisch

Angebot der Woche

Roastbeef
100 g nur 2,45 €

Hausmacher Fleischwurst
100 g nur 0,76 €

Hausmacher Schinkenwurst
100 g nur 1,12 €

Hausmacher Salami
100 g nur 1,28 €

Hausmacher Nussschinken
100 g nur 1,28 €

Kontakt

Metzgerei Haase
Bonameser Hainstraße 2
60437 Frankfurt

Telefon: 069-506215
Telefax: 069-506205

» zum Kontaktformular

Radiowerbung

Alles, was aus einer Kuh werden kann...

Zwei Kälbchen auf der Wiese

» Werbespot anhören

Über uns > Historie

Eine der ältesten Fotografien aus den Anfängen der Metzgerei Haase, Frankfurt

Im Jahre 1913 wurde die Metzgerei gegründet und feierte im Jahr 2013 ihr 100-jähriges Geschäftsjubiläum. Seit dieser Zeit haben wir uns selbstverständlich stetig weiterentwickelt.

Nachfolgend sind die wichtigsten Ereignisse der langjährigen Firmengeschichte für Sie festgehalten:

 

Anno 2016

Abbildung Metzgerei Haase nach Renovierung 2016, Frankfurt-Bonames

Langsam in die Jahre gekommen war das 1986 erbaute Gebäude mittlerweile. Nach langen Überlegungen, in welcher Form eine Erneuerung der Fassade erfolgen soll, hat Jens Haase sich für eine Holzverkleidung der oberen Stockwerke entschieden.

In nächster Zeit erhält auch der untere Bereich einen frischen Anstrich, so dass das Gebäude mit seiner aussergewöhnlichen Fassade - hoffentlich positiv - aus dem Straßenbild heraussticht.

Anno 2013

Abbildung 100 Jahre Metzgerei Haase, Frankfurt-Bonames

Mit einem rauschenden Fest wurde am 7. September 2013 das 100-jährige Bestehen der Metzgerei Haase gefeiert. Im schön geschmückten Hof mit Essen, Trinken und der Band Monopoli feierte die Belegschaft mit ihren Kunden, Lieferanten, Freunden und Gönnern um die Wette.

Schon an diesem Tag nicht mehr im operativen Geschehen hatten sich Werner und Ulrike Haase zwischenzeitlich vollständig aus dem Geschäft zurückgezogen und genießen Ruhe und Natur im nahe gelegenen Taunus.

Anno 2006

Abbildung von Jens Haase mit Familie, seit 2006 Inhaber der Metzgerei Haase, Frankfurt-Bonames

Das Geschäft wurde am 01.01.2006 von Werner Haase an seinen Sohn Jens übergeben.

Werner und Ulrike Haase sind weiterhin aktiv, bereiten sich jedoch schon langsam auf den wohlverdienten Ruhestand vor.

 

Anno 2002

Nach Bestehen der Meisterprüfung am 23.06.2002 waren die Weichen für Jens Haase gestellt. Eine Übernahme der Metzgerei Haase in den nächsten Jahren war wahrscheinlich und steht mit dem Meisterbrief auf solidem Fundament.

Anno 1986

Abbildung der Metzgerei Haase, Frankfurt, nach dem Umbau von 1986

Die Metzgerei wurde zu klein und unmodern. Deshalb wurde im Jahre 1986 die alte Metzgerei vollständig abgerissen und erhielt mit einem kombinierten Wohn- und Geschäftshaus ihr heutiges Erscheinungsbild.

 

Anno 1968

Abbildung der Metzgerei Haase, Frankfurt, Aufnahmedatum ca. um 1970

Die Metzgerei Haase wurde am 01.01.1968 von Friedrich Haase an seinen Sohn Werner übergeben.

 

Anno 1963

1963 legte Werner Haase vor der Handwerkskammer Frankfurt mit Auszeichnung seine Meisterprüfung ab.

Anno 1960

Abbildung von Ulrike Haase, geb. Altmann, und Werner Haase

Werner Haase lernte bei einem Turnfest seine spätere Ehefrau Ulrike Karin Altmann kennen.

Am 30. August 1964 wurde geheiratet und im darauf folgenden Januar kam Tochter Barbara zur Welt. 1967 folgte Tochter Petra und schließlich 1971 der Sohn Jens, der allein durch sein Geschlecht die besten Chancen für die Geschäftsnachfolge hatte.

 

Anno 1952

Am 01.01.1952 wurde durch Übernahme durch den Schwiegersohn Friedrich Haase und seiner Ehefrau Susanne Haase, geb. Kanne, aus der Metzgerei + Gaststätte Kanne die bis heute bestehende Metzgerei Haase.

Anno 1934

Abbildung von Susanne Haase, geb. Kanne, und Fritz Haase

1934 wurde geheiratet und im Jahre 1936 wurde die erste Tochter - Maria (Ria) - geboren. 1940 folgte der Sohn - Werner Friedrich Wilhelm - der auch später die Geschäftsnachfolge antreten sollte.

 

Anno 1926

Abildung der Metzgerei Kanne, damals noch mit Gastwirtschaft

1926 kam Friedrich Haase aus Weida bei Gera, Thüringen, nach Frankfurt und knüpfte den ersten Kontakt zu der Metzgerstochter Susanne Haase.

 

Anno 1913

Abbildung einer Pferdekutsche der Metzgerei Kanne

Am 01.04.1913 wurde die Metzgerei von Wilhelm & Elisabeth Kanne gegründet. Damals gehörte zu der Metzgerei noch eine Gaststätte mit eigener Apfelwein Kelterei.

Noch heute spricht die ältere Generation davon zum "Kanne(e)" zu gehen und irritiert damit immer wieder seine Nachkommen.